Zurück Zurück Vor Vor Weiter

Naturerlebnis Südböhmen - Moldau Paradies
Jagden in Tschechien auf Muffelwidder, Hirsch, Damhirsch & mehr

Reisebeschreibung

Südböhmen und die Moldau - Erlebnis aus Erholung, Kultur und Jagd...

Der Böhmerwald ist das deutsch- tschechische-österreichische Grenzgebirge mit einer Gesamtlänge von ca. 130 km. Obwohl es sich um eine Gebirgskette handelt, heißt diese auf deutscher Seite "Bayrischer Wald".…

Südböhmen und die Moldau - Erlebnis aus Erholung, Kultur und Jagd...

Der Böhmerwald ist das deutsch- tschechische-österreichische Grenzgebirge mit einer Gesamtlänge von ca. 130 km. Obwohl es sich um eine Gebirgskette handelt, heißt diese auf deutscher Seite "Bayrischer Wald". Die Bezeichnung "Böhmerwald" stammt ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert und bedeutet schlicht „gegen Böhmen“. Der südliche Teil des Böhmerwalds wird von der Moldau behherscht, die sich verwunschen und malerisch durch die bergige Landschaft schlängelt. Viele der ältesten Burgen Tschechiens sind an deren Ufern zu finden und in Rozmberk wird alljährlich der World Cup im Fliegenfischen ausgtragen. 

Hauptsächliche Baumarten sind Fichte und Tanne, die der eindrucksvollen Gebirgskette, ein märchenhaftes und verwunschenes Äußeres verpassen. Mancherorts finden sich noch regelrechte Urwälder, die einem wieder alte Sagen in Erinnerung kommen lassen. Durch die reichhaltige Flora und Fauna ein idealer Ort, um Natur neu zu erleben. Krumau, Rosenberg, Winterberg, Prachatitz und viele, viele andere Sehenswürdigkeiten und UNESCO Welterben bieten auch dem kulturinteressierten Gast genügend Highlights und ausreichend Abwechslung. Der große Arber, der höchste Berg des Böhmerwaldes mit 1.456 Metern, ist fast jedem ein Begriff.

Wo sie jagen....

Unser Revier Prizer liegt nahe der wunderschönen Moldaustadt Rozmberk. Das Jagdgebiet umfasst eine Gesamtgröße von ca. 4200 ha, wovon etwa 50 % Wald und 50 % Wissen und Feldfläche sind. Feldhaine und kleinere Baumgruppen bieten ein ideales Biotop für Rehwild, Muffelwild und Damwild finden ihren bevorzugten Lebensraum in den ausgedehnten Waldgebieten. Neben einem sehr guten Muffelbesatz sowie einer guten Damwildpopulation ist Schwarzwild die am häufigsten vorkommende Wildart. Auch Rotwild ist stark vertreten und so werden jedes Jahr Spitzenhirsche der Medaillienklasse erlegt sowie hervorragende Medaillen–Widder erlegt und so bietet das Revier im Böhmerwald alles, was für eine spannende Einzeljagd auf unterschiedliche Schalenwildarten nötig ist. Ob Waldjagd, Feldjagd oder die Pirsch entlang eines Hains, für jede Altersklasse und für jede Vorliebe findet sich das richtige Eckchen.

Was Sie erwartet.....

Es ist ein außergewöhnliches Revier mit einer großen Vielfalt, daher wird auch die Jagdart vielfältig sein! Während Muffelwild und Damwild tagaktiv sind und am besten zur Brunft bejagt werden, kann man dies wunderbar kombinieren mit dem abendlichen Ansitz auf Schwarzwild oder Rehwild. Somit liegt es vor allem am Jagdgast, wo dieser seinen Schwerpunkt setzt. Es wird aber immer eine Kombination aus Pirsch und Ansitz sein, die für jede körperliche Fitness und Altersklasse, das geeignete Maß findet, um die gewünschte Trophäe zu erlegen.  

Die Brunft beim Damwild findet tagsüber statt, was das besonders reizvolle an dieser Wildart ist. Nie wird man das Erlebnis vergessen, wie man den reifen Schaufler am Brunftplatz angegangen ist unter den ständig wachen Augen des Kahlwilds und ihn anschließend zu Strecke brachte. Gejagt wird meist in einer Mischung aus Pirsch und Ansitz. Und ob nun ein Ansitz am Brunftplatz, an den herbstlichen Wiesen oder Feldern, oder eine Pirsch im Wald um den Hauptbrunftplatz, es wird auf jeden Fall ein außergewöhnliches Erlebnis sein. Pure Spannung, atemberaubende Bilder der Brunftkämpfe und wunderbares Röhren im herbstlich bunten Wald warten darauf von Ihnen erlebt zu werden.

Muffelwild ist ebenfalls tagaktiv und wer einmal das peitschende Geräusch, welches einem Büchsenschuss ähnelt, vernommen hat, wenn zwei Widder–Schnecken aufeinanderprallen, der fühlt sich magisch angezogen und verzaubert. Die sehr gut äugenden Wildschafe sind äußerst aufmerksam und deshalb auch schwierig zu bejagen. Doch während der Brunft ist das Hauptaugenmerk auf die Paarung gerichtet und schafft damit dem Jäger bessere Möglichkeiten. Doch auch Zufallsbegegnungen sind immer spannend.

Die Schussentfernungen entsprechen denen des heimischen Reviers, da man stets bemüht ist den Gast so nah wie möglich an das Stück heranzubringen. So wird nur äußerst selten auf Distanzen von über 100 Metern geschossen und meist lässt der Bewuchs des Waldes sogar nur weit geringer Entfernung zu. Doch egal wie weit die Entfernung ist, sicheres Schießen ist Grundvoraussetzung und wird erwartet.

Jagdzeiten & Anreise

Es empfiehlt sich sicherlich mit dem eigenen PKW anzureisen. Die Entfernung ist überschaubar und der eigene PKW bietet ein höheres Maß an Flexibilität, um neben der Jagd auch Impressionen von Land und Leute und die zahlreichen Kulturgüter zu genießen. Je nach Wildart und Jagdform (Einzeljagd oder Drückjagd) sollten Sie 4 Jagdtage einplanen.

Jagdzeiten Tschechien:

 Rehwild Böcke, Ricken, Kitze 16.05. - 30.09.
 Rotwild  Hirsche, Tiere & Kälber 01.08. - 15.01.
 Damwild  Hirsche, Tiere & Kälber 16.08. - 31.12.
 Muffelwild  Widder, Schafe & Lämmer 01.08. - 31.12.
 Sikawild  Hirsche, Tiere & Kälber 01.08. - 15.01.
Schwarzwild Keiler & Bachen 01.08. - 31.12.
  Überläufer & Frischlinge ganzjährig

schließen


Verpflegung + Unterkunft

Böhmische Gemütlichkeit - Hotels & Pensionen

Erst das „Drum- Herum“ macht eine Jagd perfekt! Gemütliche böhmische Hotels mit gehobener Ausstattung und dem passenden Ambiente gehören daher unbedingt dazu, zu dem Jagd- und Naturerlebnis der Moldau Region!…

Böhmische Gemütlichkeit - Hotels & Pensionen

Erst das „Drum- Herum“ macht eine Jagd perfekt! Gemütliche böhmische Hotels mit gehobener Ausstattung und dem passenden Ambiente gehören daher unbedingt dazu, zu dem Jagd- und Naturerlebnis der Moldau Region! Gemeinsam mit unserem tschechischen Veranstalter suchen wir die passende Unterkunft für Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse.

Nichts ist schöner als in einem Gebiet mit bekannter Jagdtradition und Geschichte, seine Erlebnisse in passender Umgebung bei einem wunderbaren Abendessen, noch einmal aufleben zu lassen.

Hier eine Auswahl an Hotels, die wir besonders empfehlen können:

hhttp://www.hotel-ruze.cz/de

 

 

Kulinarisches....

Deftig und lecker....
Unter böhmischer Küche wird zumeist die gesamte Küche Tschechiens zusammengefasst, da sich die Gerichte der einzelnen Landstriche ähneln. Deftig und lecker, trifft es wohl am ehesten. Manche würden es mit guter Hausmannskost bezeichnen, doch bekanntlich gehört hierzu eine hohe Kochkunst. Häufig finden Sie Fleisch- oder Fischgerichte auf der Speisekarte, die mit Knödeln oder Kartoffeln, viel Sauce, Gemüse und auch Waldpilzen serviert werden. Ob nun das Nationalgericht Schweinebraten mit Knödel und Kraut, Lendenbraten in Rahm oder Kuddelsuppe; das ein oder andere Pfund mehr auf den Rippen hat schon so mancher mitgebracht. Zumal das tschechische Bier zu diesen köstlichen Speisen besonders gut schmeckt. Auch kulinarisch ist der Böhmerwald ein Erlebnis……

schließen


Gewehr/Optik

Hochwildtaugliches.....

Wir empfehlen alle gängigen Kaliber ab 7 mm. Kaliber wie 308 Win., 30-06, 8x57, 9,3x62 sind bei Damhirschen in der Brunft besonders zu empfehlen. Brunfthirsche, Muffelwidder und Schwarzwild sind bekanntlich sehr…

Hochwildtaugliches.....

Wir empfehlen alle gängigen Kaliber ab 7 mm. Kaliber wie 308 Win., 30-06, 8x57, 9,3x62 sind bei Damhirschen in der Brunft besonders zu empfehlen. Brunfthirsche, Muffelwidder und Schwarzwild sind bekanntlich sehr schusshart,und das Kaliber sollte über ausreichend Reserven verfügen, um lange und anstrengende Nachsuchen zu vermeiden. Generell gilt, nehmen Sie die Waffe mit, die Ihnen am besten liegt und die Sie auch im heimischen Hochwildrevier verwenden.

Zu rasante Kaliber sind erfahrungsgemäß nicht sonderlich geeignet, lassen sie sich doch zu leicht im dicht bewaldeten Gebiet von Ästen ablenken.

Ein leichtes Pirschglas sollten Sie auf alle Fälle dabeihaben. Alle Gläser zwischen 7x42 und 10x42 sind bestens geeignet.

Die Einreise mit der eigenen Waffe gestaltet sich problemlos, da unser Nachbarn bekanntermaßen Mitglied der europäischen Union sind. Reisepass, "Europäischer-Feuerwaffenpass" und die tschechische Jagderlaubnis (Einladung), die wir für Sie besorgen, sind hiefür ausreichend.


Kleidung/Equipment

Alltäglich & Jagdtauglich.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht! Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch im heimischen Revier tragen würden. Feste Wanderschuhe gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung.

Hier…

Alltäglich & Jagdtauglich.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht! Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch im heimischen Revier tragen würden. Feste Wanderschuhe gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung.

Hier ein kleine Auflistung zu empfehlender Ausrüstung:

- Wanderschuhe
- Atmungsaktive, wasserabweisende Oberbekleidung
- Regenjacke für den Rucksack
- Hut mit Krempe oder Schirmmütze
- Mückenspray
- Rucksack


Weiter ausführliche Ausrüstungstipps erhalten Sie gerne persönlich von uns.


Basisangebot Jagdkosten Revier Nemanice

1 Jagdtag = € 135,00

Fragen sie uns nach einem Angebot mit den gewünschten Abschüssen!

Auch für "junge Jäger" haben wir tolle Angebote! Fragt danach.


Inklusivleistungen

  • .Jagdführung und/oder Ansitz

 


Nicht im Preis enthalten

Abschüsse gemäß Preisliste  
Bearbeitungsgebühren € 150,00
Kosten für Übernachtung € 25,00 - 50,00
Kosten für Trophäenpräparation  € 50,00 - 90,00
Kosten für Anreise oder Flüge  
Kosten für Trinkgelder & pers. Ausgaben  
Kosten für Getränke & Mahlzeiten  
Kosten für Jagdlizenz  

Bitte fordern Sie unsere ausführliche Preiselise an.


Trophäen-Gebühren

Preisliste 2019/2020

Muffelwidder:

In unserem Revier wird ausschliesslich auf reife Widder gejagd die in der Regel der Medaillienklasse angehören. 

bis / ab 170 - 175 CIC 960,00
175,01 - 180 CIC 1.060,00
180,01 - 185 CIC 1.280,00
185,01 - 190 CIC 1.480,00
190,01 - 195 CIC 1.680,00
195,01 - 200 CIC 1.880,00
200,01 - 205 CIC

2.100,00

205,01 - 210 CIC

plus 100,00 je Punkt

210,01 - 220 CIC

plus 160,00 je Punkt

220 CIC plus

plus 220,00 je Punkt

Damhirsch:

 bis 140,00 CIC Punkte € 880,00
140,01 - 145,00 CIC Punkte € 990,00
145,01 - 150,00 CIC Punkte € 1100,00
150,01 - 155,00 CIC Punkte € 1.180,00
155,01 - 160,00 CIC Punkte € 1.300,00
160,01 - 165,00 CIC Punkte € 1.520,00
165,01 - 170,00 CIC Punkte € 1.690,00
170,01 - 180 CIC plus 90,00 je Punkt
180,01 - 190 CIC plus 110,00 je Punkt
190 CIC plus plus 175,00 je Punkt

 

Rothirsch:

 bis 155,00 CIC Punkte € 1.360,00
155,01 - 160,00 CIC Punkte € 1.640,00
160,01 - 165,00 CIC Punkte € 1.780,00
165,01 - 170,00 CIC Punkte € 2.180,00
170,01 - 175,00 CIC Punkte € 2.440,00
175,01 - 180,00 CIC Punkte € 2.780,00
180,01 - 185,00 CIC Punkte € 3.000,00
185,01 - 190,00 CIC Punkte € 3.200,00
190,01 - 200 CIC plus 160,00 je Punkt
200,01 - 210 CIC plus 210,00 je Punkt
210,01 - 220 CIC plus 320,00 je Punkt
plus 200 CIC plus 370,00 je Punkt

 

 Weitere Trophäengebühren:

Rehbock  auf Anfrage
   
Frischlinge  € 110,00
Überläufer € 170,00
Keiler bis 100 CIC € 700,00
Keiler bis 110 CIC

€ 1.100,00

110,01 - 115 CIC plus 160,00 je Punkt
115,01 - 120 CIC plus 210,00 je Punkt
plus 120 CIC plus 260,00 je Punkt

 


Jagdzeiten und Reiseablauf

Rehwild Böcke, Ricken, Kitze 16.05. - 30.09.
Rotwild Hirsche, Tiere & Kälber 01.08. - 15.01.
Damwild Hirsche, Tiere & Kälber 16.08. - 31.12.
Muffelwild Widder, Schafe & Lämmer 01.08. - 31.12.
Schwarzwild Keiler & Bachen 01.08. - 31.12.

Überläufer & Frischlinge ganzjährig


Benötigte Dokumente

- Jagdschein

- EFWP

- Nachweis der Haftpflichtversicherung 

Schreiben Sie uns.


loading
Gesendet.

Individuelle Reise-Anfrage.


loading
Gesendet.