Zurück Zurück Vor Vor Weiter

Fasanen, Fasanen, Fasanen satt....Ich träumte immer von einer Fasanenjagd in Rumänien....

Reisebeschreibung

"Fasanen, Fasanen und nochmehr Fasanen......"

Die Fasanenjagd wird in den Niederungen Rumäniens stattfinden. Gejagt wird in 2 rationellen Jagdmethoden einer Niederwildjagd! Der erste Tag steht ganz im Zeichen eines „Driven hunt“, sprich getriebene Fasanen.…

"Fasanen, Fasanen und nochmehr Fasanen......"

Die Fasanenjagd wird in den Niederungen Rumäniens stattfinden. Gejagt wird in 2 rationellen Jagdmethoden einer Niederwildjagd! Der erste Tag steht ganz im Zeichen eines „Driven hunt“, sprich getriebene Fasanen. Die Jagd wird lediglich zu einer kleinen Pause und zu Gunsten eine Mittagessen unterbrochen und dauert den ganzen Tag. Selbstverständlich gliedert sich der Tag in verscheiden kleine Treiben.

Der zweite Tag steht dann im Zeichen der Hunde. Gejagt wird den ganzen Tag in offenem Feldgelände mit Vorstehhunden. Die Hunde Führer weisen den jeweils nächsten Schützen beim Vorstehen des Hundes an, das Wild anzugehen und versuchen zu strecken. Auch hier erfolgt lediglich für das Mittagessen eine kurze Pause.

Wie immer hängt das Streckenergebnis maßgeblich von der Disziplin und der Schießfertig der einzelnen Teilnehmer ab.

Insgesamt ein herrliches Erlebnis für passionierte Niederwildjäger!!!

 

Wer Sie erwartet......

Unseren rumänischen Veranstalter zu beschreiben ist eigentlich recht einfach! Das Wort "Unikum" trifft ihn am besten. Er ist seit Jahren im Geschäft und verfügt über eine langjährige Erfahrung und die Jagd im Donau-Delta ist von allen Jagden, seine Passion und Leidenschaft.Seit etlichen Jahren hat er seine Aktivitäten auf die Niederungen Rumäniens ausgeweitet und bietet hier erstklssige Flugwild & Niederwildjagden an. Vor Jahren kaufte er ein Hausboot, welches zum schwimmenden Hotel umgebaut wurde, was zur Jagd auf Gänse und Enten im Delta dient.  Er und seine Jagdführer operieren als homogene Einheit zusammen und bedürfen weniger Wort. Alles ist topp organisiert, von der Abholung am Flughafen, über die Organsisation der Jagd bis hin zu den gut ausgebildeten Hunden. Wir wissen was wir an ihm haben und hoffen,dass auch sie ihn bald kennenlernen?

 

Was Sie erwartet....

Gejagt wird am Vormittag und am Nachmittag. Ein Tag wird auf getriebene Fasanen gejagt und am zweiten Tag hinter Vorstehhunden im offenen Feld!  Es wird sich ganz auf die Bedürfnisse und die Kondition der Gäste eingestellt, so dass Sie keine Sorge haben müssen, diesem abenteuerlichen Trip nicht gewachsen zu sein. Es erwartet Sie jede Menge Abenteuer, Andersartigkeit und Fremde, herrliche fast unberührte Natur, grandiose Sonnenuntergänge, reichlich Fasanen und vieles mehr.

Es handelt sich um teilweise Wildfasan und teilweise ausgesetzte Fasan aus dem jeweiligen vorherigen Jahr. Es wird nicht auf frisch ausgesetzte Fasan gejagt!

 

Beispiel für den Ablauf der Reise:

Beispiel "Pheasant Hunt“ 01.10. – 30.10.

1.Tag  Ankunft Flughafen in Bukarest und Transfer ins Jagdgebiet. Besprechung der kommenden Jagdtage und Dinner
2.Tag  Frühstück und anschl. Treibjagd auf Fasan den ganzen Tag lang. Zwischendurch wird Lunch gereicht und abends Dinner in der Unterkunft
3.Tag  Frühstück anschl. ganztägig Jagd auf Fasan mit Pointer im Feld. Zwischendurch wird Lunch gereicht und abends Dinner in der Unterkunft
4.Tag  Frühstück anschl. Abreise nach Bukarest mit kurzem Aufenthalt. Abends Transfer zum Flughafen und Rückflug.

 

Wann und Wie....

Jagdzeit bzw. Gültigkeit und Durchführbarkeit dieses Angebot ist im Zeitraum 01. Oktober – 30. Oktober.

Sie werden am Flughafen in Bukarest in Empfang genommen und anschließend in das etwa 230 km Jagdgebiet gefahren. Munition kann auf dem Weg in das Jagdgebiet in einem Waffengeschäft gekauft werden. Die Preise gleichen in etwa den hiesigen.

schließen


Verpflegung + Unterkunft

Der Strecke entsprechend - ansprechend....

Jagden mit hohen Strecken werden eben nur als ganzen perfekt mit der richtigen Unterkunft.

Residieren Sie doch einfach in dieser wundervollen Hacienda!

Der Strecke entsprechend - ansprechend....

Jagden mit hohen Strecken werden eben nur als ganzen perfekt mit der richtigen Unterkunft.

Residieren Sie doch einfach in dieser wundervollen Hacienda!

Für sämtlichen Luxus wird gesorgt und wie man den Bildern unschwer entnehmen kann, fehlt in der Kombination von rustikalem und hohem Komfort wirklich nichts! Wer träumte nicht schon einmal davon in einem solch luxuriösen Jagdhaus zu nächtigen?

Lassen Sie sich einfach überraschen, Sie werden begeistert sein!

schließen


Gewehr/Optik

Zuverlässiges......

Alle Flintenkaliber, ob 12er, 16er, oder 20er Schrott, sind grundsätzlich geeignet. Wie immer beim Flintenschiessen gilt, nehmen Sie das Gewehr mit, was Ihnen am besten liegt. Nur zuverlässig sollte es sein!…

Zuverlässiges......

Alle Flintenkaliber, ob 12er, 16er, oder 20er Schrott, sind grundsätzlich geeignet. Wie immer beim Flintenschiessen gilt, nehmen Sie das Gewehr mit, was Ihnen am besten liegt. Nur zuverlässig sollte es sein! Die Beanspruchung für die Waffen ist aufgrund der ständigen Nässe und der hohen Schussabgabe sehr hoch. Kurz gesagt, die Waffen leiden bei dieser Reise.

Die Frage nach den Schrotgrößen ist wie jede Frage nach der Ballistik schwierig zu beantworten und auch zu individuell.Wir empfehlen Schrotstärken von 2,7 mm - 4,0 mm! Jeder erfahrene Flintenschütze wird ohnehin seine "eigene" Mischung schiessen, und ob Sie nun eher 3,0 mm bevorzugen oder gar 2,7 mm Streu, wird ihnen niemand vorschreiben. Altbewährtes, hat sich eben bewährt!

Rumänien ist Mitglied der EU. Für den Fall, dass Sie mit Ihrer eigenen Waffe anreisen, benötigen Sie lediglich einen gültigen europäischen Feuerwaffenpass, Ihren Jagdschein (wenn Sie aus Deutschland sind) sowie eine Einladung des rumänische Veranstalters. Diese erhalten Sie rechtzeitig vor der Jagd von uns!


Kleidung/Equipment

Zweckmäßiges.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht!  Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch bei heimischen Niederwildjagden tragen würden. Gute Gummistiefel gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung.…

Zweckmäßiges.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht!  Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch bei heimischen Niederwildjagden tragen würden. Gute Gummistiefel gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung. Signalkleidung für die Jagd auf Niederwild versteht sich ebenso selbstverständlich wie eine gut sichtbare Kopfbedeckung.

 

Hier ein kleine Auflistung zu empfelnder Ausrüstung:

Rehwild:

  • Gummistiefel, evtl. Watstiefel
  • Atmungsaktive, wasserabweisende Oberbekleidung ( falls vorhanden mit Tarnmuster)
  • Signalkleidung
  • Regenjacke für den Rucksack
  • Hut mit Krempe oder Schirmmütze
  • Patronengürtel
  • Sichtschutz fürs Gesicht
  • Mückenspray
  • Gummihose zum Überziehen
  • Rucksack

 

Weiter ausführliche Aurüstungstipps erhalten Sie gerne persönlich von uns.


Beispielangebot - Exklusive High Volume Fasanejagd

 

 

 

Gruppenreise 6 - 8 Jäger

4 Reisetage =

2 x Übernachtungen in einer VIP Hacienda

2 x Jagdtage auf Fasan (225 – 250 Stück Wild gesamt)

ab 1.689 € p.P.


Inklusivleistungen

• 3 x Übernachtung in VIP Hacienda
• 3 x Vollverpflegung
• 2 x Jagdtage auf Fasan bis zu 250 Stück Wild
• rumänische Jagdlizenz
• Transport Flughafen h/z
• Transporte während der Jagd
• Jagdführung
• Hunde & Jagdhelfer


Nicht im Preis enthalten

Zusätzlicher Jagdtag Auf Anfrage
Bearbeitungsgebühr € 150,00
Leihwaffen und Munition Auf Anfrage
Alkoholische Getränke  
Tringelder und sonstige Ausgaben  
Kosten für Flüge und oder Anreise  
Abschussentgeld je Fasan über 250 Stück € 30,00
Sonstige Kosten  
   

 


Trophäen-Gebühren

Es handelt sich um eine reine Jagd auf Fasanen, weshalb auch keine anderen Abschussgebühren anfallen.

Zusätzliche Trophäen - bzw. Abschusskosten wollen wir nicht ausloben, da alle Angebotspakete individuell erstellt werden. Fragen sie einfach nach!


Jagdzeiten und Reiseablauf

Angebotszeitraum:

01.10.- 30.10.

Beispiel für den Ablauf der Reise:

Beispiel "Pheasant Hunt“ 01.10. – 30.10.

1.Tag Ankunft Flughafen in Bukarest und Transfer ins Jagdgebiet. Besprechung der kommenden Jagdtage und Dinner
2.Tag  Frühstück und anschl. Treibjagd auf Fasan den ganzen Tag lang. Zwischendurch wird Lunch gereicht und abends Dinner in der Unterkunft
3.Tag  Frühstück anschl. ganztägig Jagd auf Fasan mit Pointer im Feld. Zwischendurch wird Lunch gereicht und abends Dinner in der Unterkunft
4.Tag  Frühstück anschl. Abreise nach Bukarest mit kurzem Aufenthalt. Abends Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Teilen Sie uns Ihre Vorstellungen doch einfach mit und wir finden attraktives Pauschalangebot!


Benötigte Dokumente

• gültiger Reisepass oder Personalausweis
• europäischer Feuerwaffenpass
• Jagdeinladung & rumänische Jagdlizenz

Schreiben Sie uns.


loading
Gesendet.

Individuelle Reise-Anfrage.


loading
Gesendet.