Zurück Zurück Vor Vor Weiter

Jännersdorf - Brandenburg
Unser Brunftrevier für Rothirsch in Deutschland

Reisebeschreibung

Kleinod mit wunderbarer Heidelandschaft

Die jännersdorfer Heide ist das Areal des ehemaligen Hubschraubertruppenübungsplatz Retlinskii der Sowjetarmee an der Landesgrenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg – Vorpommern.

Das Revier verfügt…

Kleinod mit wunderbarer Heidelandschaft

Die jännersdorfer Heide ist das Areal des ehemaligen Hubschraubertruppenübungsplatz Retlinskii der Sowjetarmee an der Landesgrenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg – Vorpommern.

Das Revier verfügt über eine Gesamtgröße von 2700 ha, wovon ca. 900 ha Heidelandschaft sind. Der ebene Kiefernwald ist einfach zu begehen und die weit ausgedehnten Dickungskomplexe sind der Einstand der vorkommenden Wildarten Rotwild, Damwild, Schwarzwild und Rehwild.

Jännersdorf zeichnet sich durch einen unglaublich hohen Wildbestand, vor allem beim Rotwild, aus, welcher auf eine jahrelange Nichtnutzung zurückzuführen ist.

Es ist schon ein tolles Gefühl, ja fast schon ein Privileg, in einer derartigen berauschenden Landschaft zu Weidwerken. Jännersdorf lässt einen so schnell sicher nicht mehr los!

Wie läuft was?

Je nach Jagdpaket, erfolgt nach der Anreise die Einweisung auf die entsprechenden Ansitzeinrichtung. Es ist alles perfekt organisiert und die örtliche Verwaltung sowie die fleißigen Helfer werden sich Ihrer annehmen. Anfänglich werden sie meist noch ein Stück begleitet, da in den Weiten des Reviers ein Verirren vorprogrammiert ist.  Doch durch Kartenmaterial oder örtlicher Einweisung lichten sich bald diese Unsicherheiten und man erhält langsam ein Gefühl für das Revier. Helfer und Verwaltung stehen jederzeit währen ihres Aufenthaltes zur Verfügung und werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten versuchen Sie zum Erfolg zu bringen.

Anreise  - Freitag & anschließende Einweisung

Ansitz -  Freitag bis Sonntag

Abreise – Sonntag nach dem Ansitz

Jännersdorf - familiäres Jagen

Häufig sind Abschüsse in Revieren mit einer gewissen Distanz zu den örtlichen Helfern und Führern verbunden. Aus den Erfahrungen mit unserem Revier in Jännersdorf können wir vom Gegenteil berichten. Mit viel Einsatz und freundlichen Hinweisen, wird man bemüht sein, die entsprechend, ersehnte Trophäe auszumachen. Wir waren immer begeistert von den täglichen Hinweisen, was zu probieren sein könnte und den aktuellen Meldungen von neuen Sichtungen. Danke für so viel Engagement und familiäres Gefühl.

Es erwartet Sie eine perfekt eingespieltes Jagdteam, dass Ihnen und Ihren Jagdkameraden zu einem unvergesslichen Erlebnis und großem Waidmannsheil verhelfen wird.

schließen


Gewehr/Optik

Hochwildtaugliches.....

Wir empfehlen alle gängigen Kaliber ab 7 mm. Kaliber wie 308 Win., 30-06, 8x57, 9,3x62 sind bei Damhirschen in der Brunft besonders zu empfehlen. Brunfthirsche, Muffelwidder und Schwarzwild sind bekanntlich sehr…

Hochwildtaugliches.....

Wir empfehlen alle gängigen Kaliber ab 7 mm. Kaliber wie 308 Win., 30-06, 8x57, 9,3x62 sind bei Damhirschen in der Brunft besonders zu empfehlen. Brunfthirsche, Muffelwidder und Schwarzwild sind bekanntlich sehr schusshart,und das Kaliber sollte über ausreichend Reserven verfügen, um lange und anstrengende Nachsuchen zu vermeiden. Generell gilt, nehmen Sie die Waffe mit, die Ihnen am besten liegt und die Sie auch im heimischen Hochwildrevier verwenden.

Zu rasante Kaliber sind erfahrungsgemäß nicht sonderlich geeignet, lassen sie sich doch zu leicht im dicht bewaldeten Gebiet von Ästen ablenken.

Ein leichtes Pirschglas sollten Sie auf alle Fälle dabeihaben. Alle Gläser zwischen 7x42 und 10x42 sind bestens geeignet.

Die Einreise mit der eigenen Waffe gestaltet sich problemlos, da unser Nachbarn bekanntermaßen Mitglied der europäischen Union sind. Reisepass, "Europäischer-Feuerwaffenpass" und die tschechische Jagderlaubnis (Einladung), die wir für Sie besorgen, sind hiefür ausreichend.


Kleidung/Equipment

Alltäglich & Jagdtauglich.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht! Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch im heimischen Revier tragen würden. Feste Wanderschuhe gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung.

Hier…

Alltäglich & Jagdtauglich.....

Spezielle Ausrüstung brauchen Sie nicht! Packen Sie die Kleidung ein, die Sie auch im heimischen Revier tragen würden. Feste Wanderschuhe gehören ebenso ins Gepäck, wie regenabweisende Kleidung.

Hier ein kleine Auflistung zu empfehlender Ausrüstung:

- Wanderschuhe
- Atmungsaktive, wasserabweisende Oberbekleidung
- Regenjacke für den Rucksack
- Hut mit Krempe oder Schirmmütze
- Mückenspray
- Rucksack


Weiter ausführliche Ausrüstungstipps erhalten Sie gerne persönlich von uns.


Einzeljagd in Jännersdorf

Einzeljagd  in deutschem "Top Revier"

Ansitzwochenende ( 4 Ansitze Freitag bis Sonntag)      290,00 €

Ansitzwoche ( 8 Ansitze Montag bis Freitag)                480,00 €

 


Inklusivleistungen

  • Jagdorganisation
  • Einweisung auf bis zu 5 Ansitzen für die gewünschte Wildart
  • Abschüsse von Schwarzwild  & weiblichem Wild ( Reh-, Dam- und Rotwild) männliches Wild bis Spießer
  • Bergehilfe und Hilfe beim Versorgen des Wildes

Nicht im Preis enthalten

Kosten für Übernachtung  
Abschussgebühren für Trophäenträger  
Kosten für Anreise  
Bearbeitungsgebühr je Jäger 100,-€
Trinkgelder & pers. Ausgaben  
Kosten für Nachsuche pro angefangene Stunde ( ausgenommen Totsuchen)  30,-€

 


Trophäen-Gebühren

Rotwild

Spießer                                80,-€

6 er bis 2 kg                       285,-€

Ab 8er

2,01 kg – 2,50 kg              550,00 €

2,51 kg – 3,00 kg              740,00 €

3,00 kg – 3,50 kg              910,00 €

3,51 kg – 4,00 kg              1.090,00 €

4,01 kg – 4,50 kg              1.400,00 €

4,51 kg – 5,00 kg              1.600,00 €

5,01 kg – 5,50 kg              1.880,00 €

5,51 kg – 6,00 kg              2.200,00 €

Über 6kg                           zzgl. 1,20 € / g

Nachsuche, nicht gefunden 900,-€ pauschal

Damwild

Spießer                                80,-€

AK 2 (Knieper)                      200,-€

Bis 1,50 kg                          300,00 €

1,51 kg – 2,00 kg                 500,00 €

2,01 kg – 2,50 kg                 700,00 €

2,51 kg – 3,00 kg                 900,00 €

Ab 3,01 kg                          zzgl. 1,20 €/ g

Nachsuche, nicht gefunden 600,-€ pauschal

Rehwild

Bis 6 er unentgeltlich

Bis 150 g              80,00 €

151 g -200 g        160,00 €

201 g – 300 g      240,00 €

301 g – 400 g      380,00 €

Ab 400 g            zzgl. 4,10 € / g

Nachsuche und nicht gefunden 80,-€ pauschal

Schwarzwild

Ab AK2

Waffenlänge ab 4 cm                                     250,00 €

Waffenlänge ab 6 cm                                     450,00 €

Waffenlänge ab 8 cm                                     690,00 €

Waffenlänge über 8 cm                                  zzgl. +20 € / mm

Nachsuche und nicht gefunden                pauschal 200,-€


Jagdzeiten und Reiseablauf

Bockjagd ab Mai

Restliches Wild ab September

Beispielhafter Reisablauf:

Freitags Anreise und beziehen der gewünschten Unterkunft sowie Einweisung

Freitag - Sonntag - Ansitz

Sonntag Heimreise


Benötigte Dokumente

  • Europäischer Feuerwaffenpass, Jagdkarte oder WBK
  • Anmeldeformular
  • Jagdschein

 

Schreiben Sie uns.


loading
Gesendet.

Individuelle Reise-Anfrage.


loading
Gesendet.